Mitarbeiter

Frank Ostermann ist der Praxisinhaber. Er studierte Linguistik an der TU Berlin und arbeitet als Klinischer Linguist (BKL) in seiner „Praxis für Sprachtherapie“ am Fetscherplatz 2a.

In der logopädischen Praxis an der Uniklinik begrüßen Sie:

Irene Schirmacher (Dipl. Sprechwissenschaftlerin Uni Halle)

Fortbildungen im Schwerpunkt Dysphagie / Schlucken / Neurologie

  • Apparative Diagnostik erworbener Schluckstörungen nach internationalem Standard (2015)
  • Atemtherapie in der Dyspahgietherapie (Oktober 2015)
  • Logo meets Physio – Interdisziplinäre Behandlungsansätze in der Dysphagietherapie (2014)
  • MFT für die Praxis – Funktionales Mundprogramm (FMP) und Grundgedanken der orofacialen Regulationstherapie (2013)
  • Einführung in die Neurologische Reorganisation nach Padovan und Kesper (2013)
  • Manuelle Dysphagietherapie I (2011)
  • Strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen bei Schluckstörungen in Akuthaus, Rehabilitationseinrichtung und freier Praxis (2010)
  • Befunderhebung und Therapieplanung bei Schluckstörungen mit Hilfe klinischer undendoskopischer Diagnostik (2010)
  • Trachealkanülenmanagement – Der professionelle Umgang mit tracheotomierten Patienten – von der Diagnostik bis zur Dekanülierung (2010)

Fortbildungen im Schwerpunkt Stimme

  • Manuelle Stimmtherapie refresher (2014)
  • Manuelle Stimmtherapie pulmonal (2013)
  • Manuelle Stimmtherapie faszial (2012)
  • Manuelle Stimmtherapie orofacial und laryngeal (2011)

Besonderheiten

  • Zertifizierte Therapeutin der Manuellen Stimm- und Schlucktherapie nach G. Münch (seit Februar 2014)
  • Grundkenntnisse der Padovan-Methode
  • Grundkenntnisse der Orofacialen Regulationstherapie nach Castillo Morales


Annekathrin Singer (Logopädin) seit 01.01.2019

♦ Yvonne Langer arbeitet nebenberuflich wieder mit